Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#

Studienrichtung Klassische Philologie

Klassische Philologie ist das Studium von Latein und/oder Griechisch. Als Sprach- und Literaturwissenschaft widmet sich die Klassische Philologie dem schriftlichen Erbe des griechisch-römischen Altertums.

Fachgebiet

Klassische Philologie
Klassische Philologie

Klassische Philologie umfasst die Studienfächer "Griechische Sprach- und Literaturwissenschaft (Gräzistik)" und "Lateinische Sprach- und Literaturwissenschaft (Latinistik)". Die Klassische Philologie beschäftigt sich mit Sprache und Literatur sowie mit Geschichte, Philosophie, Religion und Alltagsleben der griechischen und römischen Antike von den Anfängen der Überlieferung bis zur Spätantike. Neben der Erforschung des griechischen und römischen Textmaterials befasst sich die Klassische Philologie mit den antiken Gesellschaften und deren Nachwirken in späteren Epochen.

Klassische Philologie

Klassische Philologie

Studium

Studieninhalte

Das Studium der Klassischen Philologie widmet sich den zwei Teilgebieten: Der Sprachwissenschaft (Philologie) und der Literaturwissenschaft. Im Studium setzen sich Studierende in Lektüreseminaren, Übersetzungs- oder Stilübungen und weiteren Veranstaltungen gezielt mit Sprache und Literatur auseinander, um den selbstständigen wissenschaftlichen Umgang mit lateinischen oder griechischen Texten zu lernen. Die Klassische Philologie erforscht Schrifterzeugnisse der Antike wie etwa historische Texte, Reden sowie Lyrik und Epik. Zum Übersetzen und Interpretieren des antiken Textmaterials greift die Klassische Philologie dabei auf Methoden aus Sprach- und Literaturwissenschaft zurück.

A.W. studiert im 9. Mastersemester Alte Geschichte und Latein an der Uni Basel.

«Die meiste Zeit nutze ich für das Selbststudium, um eine Arbeit zu recherchieren und verfassen.»

Mehr dazu

Anforderungen

Voraussetzung für das Studium der Klassischen Philologie ist die Leidenschaft für die vertiefte Auseinandersetzung mit den Sprachen Latein und/oder Griechisch. Wer sich für antike Kulturen, Philosophie, Geschichte, Politik, Literatur und Rhetorik interessiert, hat für das Studium der Klassischen Philologie eine gute Grundlage.

Zulassung, Anmeldung und Studienbeginn

Informationen zur Zulassung an die verschiedenen Hochschulen sowie zur Anmeldung und dem Studienbeginn finden sich unter Zulassung, Anmeldung, Studienbeginn.

Studiengänge im Detail

Beruf

Häufige Tätigkeitsfelder

Das Studium der Klassischen Philologie qualifiziert zum Unterrichten an Maturitätsschulen (mit Weiterbildung zum Höheren Lehramt) oder zur wissenschaftlichen Arbeit (mit einer Doktorarbeit) an der Universität. Häufig sind Klassische Philologinnen und Philologen in Berufsfeldern anzutreffen, die Geisteswissenschaftler/innen offenstehen. Je nach Zweitfach, Weiterbildungen, Berufserfahrung und weiterer Kompetenzen arbeiten Altphilologinnen und Altphilologen beispielsweise in  Bibliotheken, in Archiven, im Journalismus, in der Kommunikation, in Verlagen, im Bildungswesen, in der Verwaltung oder bei verschiedenen Unternehmen des Dienstleistungssektors.

Laufbahn und Stellensuche

Weiterbildung

Je nach Berufsperspektive unterschiedliche Angebote

Klassischen Philologinnen und Philologen stehen wie anderen Geisterwissenschaftler/innen vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Den Einstieg in die Erwerbstätigkeit ist oft mit Praktika oder anderen Arten von Einsteigerstellen verbunden.
Um sich nach ein paar Berufsjahren zu vertiefen, stehen Klassischen Philologinnen und Philologen diverse berufsbegleitende Weiterbildungen zur Auswahl. Für einige Funktionen und Berufstätigkeiten sind Weiterbildungen zwingend. Manche wählen auch Aus- und Weiterbildungen, um in neuen Bereichen Fuss zu fassen oder Kompetenzen zu erweitern. Folgende Weiterbildungen stellen eine nicht abschliessende Auswahl dar: