Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#

Übersicht - Aus- und Weiterbildung

Dieser Teil informiert über die verschiedenen Aus- und Weiterbildungen in der Schweiz.

Schweizerisches Bildungssystem


Die Bildungslandschaft der Schweiz mit vielen Möglichkeiten für die berufliche Laufbahn. Übliche Bildungswege und Abschlüsse in interaktiver Form im Überblick.

Ausbildung, Weiterbildung suchen


Mehr als 30'000 Angebote im Aus- und Weiterbildungsbereich. Verschiedene Filterkriterien verfeinern die Suche: Ausbildungstyp, Abschluss, Kanton, Ausbildungsthemen usw.

Lehre und Lehrstellen


Lehre in Betrieb oder in Vollzeit an einer Schule. Lehrstellensuche und Tipps zu Lehrstellenbewerbung und Eignungstests. Lohn in der Lehre. Berufsmaturität.

Allgemeinbildende Schulen Sek. II


Die Allgemeinbildenden Schulen Sek. II umfassen die Fachmittelschulen und die Gymnasialen Maturitätsschulen.

Hochschulen


Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen und Universitäre Hochschulen, Studiengebiete, Zulassungsbedingungen.

Höhere Berufsbildung


Die Höhere Berufsbildung umfasst die eidgenössischen Prüfungen (Berufsprüfung und Höhere Fachprüfung) und die Höheren Fachschulen. Sie alle bereiten auf eine anspruchsvolle Berufstätigkeit mit Fach- oder Führungsverantwortung vor.

Weiterbildung - Kurse, Lehrgänge


Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten stehen offen, um berufliche und persönliche Fähigkeiten zu erwerben und zu erweitern. Gegen 30'000 Weiterbildungen in der ganzen Schweiz können durchsucht werden.

Berufsabschluss für Erwachsene


Mehrere Wege wie zum Beispiel die Validierung von Bildungsleistungen oder eine verkürzte Lehre erlauben es auch Erwachsenen, einen anerkannten Abschluss zu erwerben. Dazu gibt es auch Möglichkeiten in der höheren Berufsbildung.

Fremdsprachen lernen / Sprachaufenthalte / Auslandsaufenthalte


Sprachkurs, Sprachaufenthalt, Au pair, Berufspraktika im Ausland: es gibt viele Möglichkeiten, eine Fremdsprache zu erlernen. Die Suche kann mit Filterkriterien verfeinert werden: Kurstyp, Sprache, Land, angestrebtes Sprachdiplom.

Brückenangebote, Zwischenlösungen


Brückenangebote und Zwischenlösungen richten sich an Jugendliche am Ende der obligatorischen Schule, die keine Ausbildung gefunden haben. Es können schulische Lücken geschlossen und die Berufswahl vorbereitet werden.

Vorbereitungskurse, Passerelle, Zwischenlösungen nach der Maturität


Vorbereitungskurse, Ergänzungsprüfung Passerelle, Zwischenlösungen nach der Maturität: je nach angestrebter Ausbildung können verschiedene Zusatzbedingungen für eine Aufnahme verlangt werden. Daneben gibt es nach einer Maturität weitere Möglichkeiten.

Ausbildung, Weiterbildung finanzieren


Je nach gewählter Aus- oder Weiterbildung, Schule und angestrebtem Berufsfeld unterscheiden sich die Kosten erheblich. Unter Umständen besteht ein Anrecht auf Stipendien oder weitere Unterstützungsmöglichkeiten.



Informationen

Informationen aus den Kantonen

Die folgenden Deutschweizer Kantone stellen zusätzliche Inhalte zur Verfügung.

Wählen Sie Ihren Kanton

Wappen Kanton Bern

Bern

Merkblatt «Links zu Bildung und Arbeitsmarkt» [PDF, 128 KB]