Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sonderpädagogik (mit oder ohne Option Logopädie)

Master UH

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Sonderpädagogik

Swissdoc

6.710.3.0

Aktualisiert 23.06.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Sonderpädagogik ist sowohl wissenschaftliche Disziplin als auch Praxis. Sie ist bestrebt, den Menschen mit besonderem Bildungsbedarf jeglicher Art und jeglichen Grades eine bedürfnisgerechte und individuumsorientierte Bildung und Erziehung sicherzustellen. Ziele der Bildung und Erziehung sind eine optimale Persönlichkeitsentwicklung, Autonomie sowie soziale Integration und Partizipation. Mehr zur Studienrichtung Sonderpädagogik

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 - 120 ECTS-Kreditpunkte. Der Masterstudiengang Sozialpädagogik ermöglicht den Erwerb eines Mastertitels zu 90 ECTS-Punkten oder eines Titels zu 120 ECTS-Punkten. Der Abschluss zu 90 ECTS-Punkten besteht aus dem Vertiefungsprogramm (60 ECTS) und einer Masterarbeit (30 ECTS) oder des Vertiefungsprogramms (30 ECTS) und des Wahlprogramms "Logopädie" (30 ECTS).

Der Master zu 120 ECTS wird zusätzlich mit einem Nebenprogramm (30 ECTS) nach Wahl ergänzt.

Das Masterangebot in Sonderpädagogik richtet sich an Studierende, die sich auf dem weiten Gebiet besonderer pädagogischer und gesellschaftlicher Situationen von behinderten Personen spezialisieren möchten. Dabei erwerben sie die grundlegenden Kompetenzen in der Forschungsmethodik und vertiefen Theorien, die für das Feld der Sonderpädagogik relevant sind.
Die Perspektive wird dabei bewusst breit gehalten, so dass nicht bloss die Schulzeit sondern Ausschnitte aus der gesamten Lebensspanne einer Person mit Behinderung thematisiert werden. Ebenso werden die individuellen und gesellschaftlichen Reaktionen der Umwelt analysiert.

Der Master in Sonderpädagogik mit eingeschlossenem Wahlprogramm „Logopädie“, ermöglicht die Erlangung eines Vermerks „Logopädie“.
Für Studierende, welche die Option  „Logopädie“ anstreben, ist ein berufsqualifizierendes akademisches, von der EDK anerkanntes Diplom in Logopädie (Niveau Bachelor) obligatorische Voraussetzung.

Aufbau der Ausbildung

Sonderpädagogik, MA (90 ECTS / 120 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

ECTS
Modul 1 - Sonderpädagogische Grundfragen und Anwendungsfelder  
Behindertensoziologie 3
Migration und Bildungsungleichheiten  3
Projektseminar  6
Leitung sonderpädagogischer Institutionen 3
Modul 2 - Forschungskompetenzen  
Statistik III 3
Statistik IV 3
Forschungsprozess 3
Forschungsseminar 3
Strategien und Methodologien qualitativer Forschung 3
Modul 3 - Vertiefung erziehungswissenschaftlichen Grundlagenwissen  
Theoriekompetenz: Theoriebildung und Theoriegeschichte der Erziehungswissenschaften 3
Transformation von Bildung und Demokratie 3
Pädagogisches Wissen, Institutionen und individuelle Handlungsfähigkeit 3
Theorie, Empirie und Geschichte der Kindheit 3
Konzepte, Empirie und Geschichte der Frühpädagogik 3
Modul 4 - Ausgewählte Probleme und Interventionsfelder der Sonderpädagogik  
Literaturseminar 3
Behinderung und berufliche Integration 3
Behinderung und Alter 3
Blockkurs zu ausgewählten Interventionsfeldern 3
Resilienzphänomene und ihre pädagogische Bedeutung  3
  60
Masterarbeit 30
Total Master ohne Wahlprogramm / Anpassungsprogramm / Nebenprogramm 90

Wahlprogramm "Logopädie"

Mit der Wahl des Wahlprogramms "Logopädie" werden die Module 3 und 4 des Vertiefungsprogramms "Sonderpädagogik" durch die Module 5 und 6 ersetzt.

ECTS
Modul 5 - (Psycho-) Linguistik und Kognitionswissenschaft  
Seminar zu einem Spezialthema: Der Altersfaktor beim Spracherwerb* 3
Sprachen in Kontakt* 3
Mehrsprachige Kompetenz* 3
Seminar: Sprachenlehren und -lernen unter erschwerten Bedingungen* 3
Second Language Acquisition* 3
Seminar: Multilingualism and cognition* 3
Unterrichtseinheiten des Departements für Psychologie* 3
*4 Unterrichtseinheiten à 3 ECTS sind in der Liste zu wählen  
Modul 6 - Logopädie  
Grundlagen der Evidenzbasierten Praxis 3
Evidenzbasierte Diagnostik und Intervention bei entwicklungsbedingten Kommunikationsstörungen I 3
Evidenzbasierte Diagnostik und Intervention bei entwicklungsbedingten Kommunikationsstörungen II 3
Evidenzbasierte Diagnostik und Intervention bei erworbenen Kommunikationsstörungen I 3
Evidenzbasierte Diagnostik und Intervention bei erworbenen Kommunikationsstörungen II 3
Kolloquium zu aktuellen Themen der Logopädie  3
Total 30

* Die Studierenden können aus einem Angebot an Veranstaltungen (BA, MA) auswählen, die jeweils zu Beginn des Studienjahres bekanntgegeben werden.

Fächerkombination

Beim Masterstudiengang zu 120 ECTS wird das Vertiefungsprogramm mit einem Nebenprogramm / Minor aus den Veranstaltungen innerhalb oder ausserhalb der Philosophischen Fakultät oder einem Spezialisierungsprogramm kombiniert.
Siehe auch Nebenprogramme nach Wahl

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Sonderpädagogik wird auf Masterstufe nicht als Nebenprogramm / Minor angeboten.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Ohne zusätzliche Anforderungen zum Master zugelassen werden kann, wer über einen schweizerischen universitären Bachelorabschluss in der gleichen Studienrichtung (d.h. einen Bachelorabschluss mit mindestens 60 ECTS-Kreditpunkten in der Studienrichtung des angestrebten Masters) verfügt. Gleiches gilt für von der Universität Freiburg als gleichwertig anerkannte ausländische universitäre Bachelorabschlüsse.

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Mit Bedingungen (vor dem Masterstudium zu erfüllen) oder Auflagen (während dem Masterstudium zu erfüllen) kann zum Master zugelassen werden, wer über einen schweizerischen oder einen von der Universität Freiburg anerkannten ausländischen universitären Bachelorabschluss in einer anderen Studienrichtung verfügt. Gemäss geltenden Abkommen, kann mit Bedingungen oder Auflagen auch zugelassen werden, wer über einen Bachelorabschluss einer schweizerischen Fachhochschule verfügt.

Die jeweiligen Zulassungsbedingungen der einzelnen Masterprogramme bleiben vorbehalten.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist der Universität Freiburg:
Herbstsemester: 30. April

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 655.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung "C;
  • Fr. 805.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Sonderpädagogik, Universität Freiburg

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Die Philosophische Fakultät der Universität Freiburg erteilt den Titel eines Doktors nach Abschluss der Masterstudien auf Grund einer wissenschaftlichen Arbeit (Dissertation) und einer mündlichen Prüfung. Das Doktorstudium dauert mind. 4 Semester.
Zugelassen sind Kanditat/-innen mit mind. der Note 5 im Masterabschluss.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Universität Freiburg
Departement für Heil- und Sonderpädagogik
Petrus-Kanisius-Gasse 21
1700 Fribourg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

3 - 4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Nach Wahl Studium auf Deutsch oder auf Französisch.
Wahlprogramm Logopädie nur auf Deutsch möglich.

Bemerkungen

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze

Links

Auskünfte / Kontakt

Frau Aysun Cengiz / E-mail: aysun.cengiz@unifr.ch