Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Psychomotoriktherapie

Bachelor PH

Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich HfH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Psychomotoriktherapie

Swissdoc

7.731.63.0

Aktualisiert 09.10.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Psychomotoriktherapie orientiert sich an einem pädagogisch-therapeutischen Konzept der Entwicklungsförderung. Spiel und Bewegung sind wichtige Erfahrungs- und Interaktionsmedien. Im Mittelpunkt der psychomotorischen Arbeit steht die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Bereich der sozioemotionalen Entwicklung, des Bewegungsverhaltens sowie der Stärkung des Selbstvertrauens.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Die Ausbildung befähigt zu Tätigkeiten im Dienste von Menschen mit besonderem Förder- oder Therapiebedarf bezüglich psychischer, physischer und/oder sozialer Indikatoren, die über Bewegung sichtbar und/oder beeinflussbar sind.

Das Studium ist praxisnah gestaltet und vermittelt auf der Grundlage von theoretischen Modellen fundierte berufsspezifische Kompetenzen.

Inhalte:

  • Pädagogik und Heilpädagogik
  • Psychologie, Entwicklungspsychologie, Pädagogische Psychologie
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
  • Medizinische Grundlagen
  • Forschung und Entwicklung
  • Recht, Sozialversicherung und ökonomische Grundlagen
  • Konzepte der Psychomotorik
  • Bewegungsentwicklung, Bewegungsförderung
  • Prävention und Integration
  • Diagnostik von Bewegungs- und Entwicklungsauffälligkeiten
  • Bedeutung des Spiels in der kindlichen Entwicklung und sein Einsatz in der Therapie
  • Ausgewählte Entwicklungsbereiche und ihre Störungen
  • Kooperation und Beratung
  • Selbsterfahrung im Bereich der therapeutischen Körper- und Bewegungsarbeit

Grundsätzlich sind mehrere Veranstaltungen zu Modulen zusammengefasst. Diese wiederum gliedern sich in Grundlagen- und Aufbaumodule. In bestimmten Studienbereichen bestehen Wahlmöglichkeiten, was eigene Schwerpunktsetzungen im Studium ermöglicht.

Teilzeitstudierende können die Art und Anzahl der besuchten Module pro Semester mehrheitlich selbst zusammenstellen. Sie werden bei der individuellen Planung unterstützt.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Modul ECTS 
Heilpädagogik und Profession
Entwicklung des Menschen in der Lebensspanne
Forschung und Entwicklung 1 3
Forschung und Entwicklung 2 3
Forschung und Entwicklung 3 2
Grundlagen der Medizin 3
Recht und Sozialversicherung 1
Grundlagen der Diagnositk 4
Entwicklungsauffälligkeiten 2
Beratung 1 3
Beratung 2 2
Lernen und Thearpie 2
Therapieplanung und Kasuistik 4
Therapie in sonderpädagogischen Arbeitsfeldern 2
Entwicklungspsychopathologie 2
Aktuelle Themen der Heilpädagogik 2
Ethik 2
Bildungs- und sozialwissenschaftliches Propädeutikum 3
Soziologische Themen therapeutischer Berufe 2
Bachelor-Arbeit 12
Wahlmodule 10
Einführung in die Psychomotoriktherapie 3
Körper- und Biographiearbeit 4
Sport, Spiel und Bewegung 6
Sozio-emotionale Entwicklung 6
Entwicklung Motorik und Wahrnehmung 6
Wahlangebote in der PMT 2
Diagnostik in der Psychomotorik - Förderdiagnostischer Bericht 5
Motorische Verfahren 4
Grafomotorik - Diagnostik und Förderung

3

Integrative Angebote in der Psychomotorik 2
Präventive Angebote in der Psychomotorik 2
Interventionen in der Psychomotorik 1 6
Interventionen in der Psychomotorik 2 3
Therapeutisches Spiel als Intervention 6
Vertiefung Entwicklungsauffälligkeiten PMT 4
Konzepte der Psychomotoriktherapie 3
Praktikum 1: Bewegungsförderung/Diagnostik 6
Praktikum 2: Prävention/Entwicklungsförderung 3
Praktikum 3: Therapepraktikum 1 8
Praktikum 4: Therapiepraktikum 2 15
Praxisberatung und Praxisbegleitung, Total 10

Total

180

Voraussetzungen

Zulassung

  • Lehrdiplom für Kindergarten, Primar- oder Sekundarstufe I
  • Gymnasiale Maturität
  • Diplom- oder Bachelorabschluss einer Fachhochschule
  • Berufsmaturität und bestandene Ergänzungsprüfung gemäss Passerellenreglement
  • Berufsmaturität, Fachmaturität, Fachmittelschulausweis oder Abschluss einer mindestens dreijährigen, anerkannten Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung sowie Allgemeinwissensstand auf gymnasialem Maturitätsniveau mittels Ergänzungsprüfung

Weitere Voraussetzungen:

  • Bestandene Aufnahmeprüfung an der HfH
  • Mindestens dreimonatiges Vorpraktikum für Personen ohne Lehrdiplom
  • Seit mindestens 1 Jahr wohnhaft und steuerpflichtig in einem der Trägerkantone

Kosten

Semestergebühr Vollzeit: CHF 900.-
Semestergebühr Teilzeit:  CHF 750.-
Aufnahmegebühr: CHF 200.-
Pflichtliteratur: ca. CHF 700.- pro Jahr

Abschluss

  • Bachelor Pädagogische Hochschule PH

Bachelor of Arts HfH in Psychomotor Therapy

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

Vollzeit: 3 Jahre
Teilzeit: max. 5 Jahre (Studienplätze beschränkt)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel. +41 44 317 11 61/62; E-Mail: therapeutischeberufe@hfh.ch