Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Biotechnologie, spezialisierter Master

Master UH

ETH Zürich > Naturwissenschaften und Mathematik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Chemie, Kunststoff, Papier - Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Life Sciences und Biotechnologie

Swissdoc

6.540.5.2

Aktualisiert 29.07.2014

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Biotechnologie ist die Wissenschaft, die sich mit der technischen Nutzung von biologischen Systemen und lebenden Organismen sowie deren Stoffwechselprodukten beschäftigt. Die Kenntnis molekularer chemischer und biologischer Vorgänge ermöglichen die Entwicklung und Verbesserung von Produkten und Prozessen, wie sie in der Landwirtschaft, dem Umweltschutz, der Lebensmittelherstellung und vor allem in der Medizin zum Einsatz kommen.
Biotechnologinnen und -technologen entwickeln entsprechende industrielle biotechnologische Verfahren. Sie arbeiten in der Forschung, Entwicklung und Produktion der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Lebensmittelbranche und fungieren als Experten in allen Belangen den Life Sciences.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Die Schwerpunkte von Lehre und Forschung entsprechen den Themen der Master-Vertiefungen.

Organisation des Studiums

Im Master-Studiengang Biotechnologie werden zwei Vertiefungsrichtungen angeboten:
- bimolekulare Orientierug
- System-Orientierung

Aufbau der Ausbildung

 

Fächerkategorien KP
a. Kernfächer
    1. Vorlesungen (8 KP)
    2. Praktika (mind. 14 KP)
22
b. Vertiefungsfächer 24
c. Wahlfächer 12
d. Projektarbeiten und Industrie-Praxis
    1. Projektarbeiten (mind. 8 KP)
    2. Industrie-Praxis (-- KP)
20
e. Wissenschaft im Kontext 2
f. Masterarbeit 40
Total 120


KP = Kreditpunkte

Kernfächer vermitteln Grund- und Fortgeschrittenenkenntnisse aus den Anwendungen theoretischer, ingenieurwissenschaftlicher und experimenteller Methoden auf Fragestellungen der Biotechnologie, die für das Master-Studium unerlässlich sind.

Vertiefungsfächer vermitteln spezifische Kenntnisse der gewählten Vertiefungsrichtung.

Wahlfächer dienen sowohl der Vertiefung biotechnologiespezifischer Themen als auch der Erweiterung der Kenntnisse in benachbarten Themenbereichen.

Projektarbeiten dienen dazu, das Wissen in einem bestimmten Fachgebiet zu vertiefen, sich mit der wissenschaftlichen Arbeitsweise vertraut zu machen und ein aktuelles Forschungsthema zu bearbeiten. Zudem dienen sie auch dazu, die Studierenden mit dem wissenschaftlichen Arbeiten im Team vertraut zu machen.

Industrie-Praxis soll Studierenden industrielle Arbeitsumgebungen näher bringen. Dabei bietet sich ihnen die Gelegenheit, in aktuelle Projekte der entsprechenden Institution involviert zu werden.

Wissenschaft im Kontext (WiK) sind Fächer aus dem Bereich Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften (GESS). In den Vorlesungen und Seminaren werden historische, moralische, erkenntnistheoretische, juristische, ökonomische und politische Kontexte untersucht. Die Studierenden lernen, Zusammenhänge zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen, technischen Innovationen, kulturellen Kontexten, Individuen und Gesellschaften zu erkennen und kritisch zu hinterfragen.

Die Master-Arbeit bildet den Abschluss des Studiengangs. Die Studierenden sollen mit der Master-Arbeit ihre Fähigkeit zu selbständiger, strukturierter und wissenschaftlicher Tätigkeit nachweisen.

Leistungskontrollen finden in Form von Prüfungen, schriftlichen Berichten und Arbeiten, Vorträgen sowie Projektberichten statt.

 

Fächerkombination

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Biotechnologie kann nicht als Nebenfach belegt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Es handelt sich um einen Spezialmaster mit besonderem Aufnahme- und Bewerbungsverfahren. Ein Zulassungsausschuss prüft die Bewerbungen und entscheidet über Zulassung und zu erbringende Auflagen. Die Zahl der Studienplätze ist beschränkt.

Qualifizierende Bachelor-Studiengänge: Naturwissenschaftliche oder ingenieurwissenschaftliche Bachelor-Studiengänge gemäss Studienreglement.

Zulassungen aus anderen Studiengängen sind "sur dossier" möglich.

Anmeldung

Alle Interessentinnen und Interessenten bewerben sich bei der Zulassungsstelle der ETH Zürich.

Anmeldefenster: 1. November - 15. Dezember (internationales Bewerbungsfenster) / 1. März - 31. März (nicht-visumspflichtige Studierende)

Details unter: Zulassung zum Master-Studium

Kosten

Anmeldegebühren

Mit Schweizer Bachelor-Diplom: CHF 50.-
Mit ausländischen Diplomen: CHF 150.-
Keine Anmeldegebühr zahlen Absolventen der ETH Zürich und der EPFL.

Semestergebühren

Semestergebühren: CHF 580.-
Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 64.-
Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science ETH in Biotechnologie (MSc ETH Biotech.)
Englische Bezeichnung:
Master of Science ETH in Biotechnology (MSc ETH Biotech.)

Perspektiven

Nachdiplomstudien / MAS

Das gesamte Angebot an Nachdiplomstudien und -kursen der ETH ist unter www.zfw.ethz.ch veröffentlicht.

Doktorat / PhD

(Dr. sc. ETH Zürich) Das Doktorat umfasst eine selbständige Forschungsarbeit und weitere Studienleistungen. Es dauert in der Regel drei bis vier Jahre und ist meistens mit einer Anstellung als Assistent/in an der ETH verbunden. Voraussetzung zur Zulassung sind ein ETH Master-Abschluss oder ein gleichwertiges Diplom einer anderen universitären Hochschule sowie die Bereitschaft eines Dozenten, die Doktorarbeit zu leiten.

Siehe www.doktorat.ethz.ch.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

ETH Zürich
Department of Biosystems Science and Engineering (D-BSSE)
Mattenstrasse 26
4058 Basel
Tel : 061 387 31 21
Url : http://www.bsse.ethz.ch
Email : student-admin@bsse.ethz.ch

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Für auswärtige Bewerber ist der Studienbeginn nur im Herbstsemester möglich.

Dauer

Das Master-Studium umfasst 120 KP, was einer Normalstudiendauer von 4 Semestern entspricht. Die maximale Studiendauer beträgt 8 Semester.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Englisch

In der Regel auf Englisch. Die entsprechende Unterrichtssprache ist im Verzeichnis der Lehrveranstaltungen aufgeführt.

Bemerkungen

Master-Studiengang Biotechnologie

ETH Zürich

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Auskünfte / Kontakt

ETH Zürich

ETH Zürich
Kanzlei
ETH-Zentrum HG F19
Rämistrasse 101
8092 Zürich
044 632 30 00
kanzlei@ethz.ch

ETH Zürich
Zulassungsstelle
ETH-Zentrum HG F 21.3-4
Rämistrasse 101
8092 Zürich
http://www.zulassung.ethz.ch
Bachelor-Zulassung: 044 633 82 00 und zulassung@ethz.ch
Master-Zulassung: 044 632 81 00 und master@ethz.ch

ETH Zürich
Studienwahlberatung
ETH-Zentrum HG F 68.1+4
Rämistrasse 101
8092 Zürich
044 633 28 59
http://www.sts.ethz.ch
studienberatung@ethz.ch