Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Fähigkeits­ausweis für Gastro­nomie (Wirtepatent), diverse Kantone

Kantonales Diplom

Schweizer Gastronomiefernschule

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Fernunterricht

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Frei wählbar

Ausbildungsthemen

Gastronomie, Hotellerie

Swissdoc

7.220.12.0

Aktualisiert 11.10.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die meis­ten Schweizer Kan­tone ver­lan­gen zur Führung eines Gas­tronomiebe­triebs einen staatlich anerkan­nten Fähig­keitsausweis, genannt Wirte­patent. Ohne Wirtepatent wird keine Betriebs­bewilligung erteilt.
 

Die Schweizer Gastronomiefernschule bietet Vorbereitungskurse auf die folgenden Prüfungen an:

  • Wirtepatent Aar­gau
  • Wirtepatent Bern
  • Wirtepatent Baselland
  • Wirtepatent Basel-Stadt
  • Wirtepatent Luzern
  • Wirtepatent Solothurn
  • Wirtepatent St.Gallen
  • Wirtepatent Thur­gau
  • Wirtepatent OW/NW/AI
  • Wirtepatent Tessin
  • Wirtepatent Wallis
  • Wirtepatent Westschweiz

 

Lernziel

Vorbereitung zur Erlangung des gastgewerblichen Fähigkeitsausweises

Voraussetzungen

Zulassung

  •  Über 18 Jahre alt
  • Je nach Kanton Strafregisterauszug
  • Je nach Kanton Gastronomieerfahrung
  • Gute Deutschkenntnisse

 

Zielpublikum

Gastronomen/Gastronominnen und Quereinsteiger/innen

Kosten

Auf Anfrage

Abschluss

  • Kantonales Diplom

Staatlich anerkannter Fähigkeitsausweis zur Führung eines Gastgewerbebetriebes, mit Zusatz des Kantons

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Fernunterricht

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Die Fernkurse können jederzeit gestartet werden

Dauer

Unterschiedlich, je nach Kanton und Lerntempo.

Zeitliche Beanspruchung

  • Frei wählbar

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Folgende Schweizer Kantone verlangen zwingend ein Wirtepatent: Aargau, Appenzell Innerrhoden, Baselland, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Genf, Jura, Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schaffhausen, Solothurn, St.Gallen, Tessin, Thurgau, Waadt, Wallis

Die Ausbildung bzw. Prüfung für die Erlangung des Patents ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich. Mit den Fernkursen erhalten die Teilnehmenden die spezifische Vorbereitung für die Wirteprüfung in ihrem Kanton. Die meisten Wirtepatente werden zumindest teilweise in anderen Kantonen anerkannt. Genauere Informationen erteilt die Schweizer Gastronomiefernschule. Das Wirtepatent Bern ist in der ganzen Schweiz anerkannt.