Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Maurer/in (Nachholbildung Art. 32 BBV) / Muratore (Art. 32 OFPr in lingua italiana)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

ENAIP Luzern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch - Italienisch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.430.3.0

Aktualisiert 25.07.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

- Baustoffkunde
- Baukonstruktion
- Fachrechnen
- Fachzeichnen
- Allgemeinbildender Unterricht

Lernziel

Erlangung des eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses (EFZ) als Maurer/Maurerin gemäss Art. 32 der Verordnung über die Berufsbildung (BBV).

Voraussetzungen

Zulassung

- Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Niveau B1)
- Zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung seit mindestens 3 Jahren als Maurer/in tätig.
- Bestandene Aufnahmeprüfung in der Kurssprache und Mathematik

Zielpublikum

Volljährige SchweizerInnen oder AusländerInnen, die seit mindestens 3 Jahren erwerbstätig sind, davon 1 Jahr als Maurer/in.

Kosten

Lehrgangsteilnehmende mit Wohnsitz im Kanton Luzern beteiligen sich an den Kosten wie folgt (Stand 01.09.2017):

  • Einmalige Aufnahmegebühr CHF. 200.-
  • Schulgeld ab Schuljahr 2018/19: CHF 150.- pro Wochenlektion, jedoch höchstens CHF 1'000.- pro Jahr
  • Allfällige weitere Gebühren/Kosten, z.B. für Lehrmittel, Materialkosten, Abschlussprüfung

Für die Schulanmeldung wird die Zulassung zum Qualifikationsverfahren benötigt. Personen mit Wohnsitz im Kanton Luzern reichen hierzu das  „Gesuch um Zulassung zum Qualifikationsverfahren ausserhalb eines geregelten Bildungsganges“ bei der Dienststelle Berufs- und Weiterbildung ein.

Lehrgangsteilnehmende mit ausserkantonalem Wohnsitz: gemäss Bestimmungen des Wohnkantons

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Lehrabschluss Maurer nach Art. 33 BBG und neue BBV des BBG

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

und Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

2 Jahre;
Theorie: Ein bis zwei Abende pro Wocheplus am Samstagmorgen (total ca. 580 Lektionen).

Praxis: Total 4 überbetriebliche Kurse à 3 Wochen im Berufsbildungszentrum des Schweizerischen Baumeisterverbands SBV in Sursee/LU (ca. 460 Lektionen pro Jahr).

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Italienisch

Die Ausbildung kann in Deutsch oder Italienisch absolviert werden.

Links