Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Berufsmaturität Ausrichtung Technik, Architektur, Life Sciences

Berufsmaturität

BBZ Bau und Gewerbe

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Vorbereitungskurs-Typen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Swissdoc

5.000.15.0

Aktualisiert 18.09.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Fächer:
Mathematik
Physik
Chemie
Deutsch
Französisch
Englisch
Geschichte und Politik
Recht/Wirtschaft

Projektarbeit (IDPA)

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, während der Ausbildung an Stelle von Französisch und/oder Englisch das DELF und/oder das FCE zu absolvieren.

Lernziel

Berufsmatura. Sie ermöglicht den prüfungsfreien Übertritt zur Fachhochschule

Voraussetzungen

Zulassung

Abgeschlossene Berufslehre EFZ und Bestehen der Aufnahmeprüfung

Kosten

Kein Schulgeld für die Kantone LU, SZ, OW, NW, ZG, ausser Materialkosten, Lehrmittel und Dipolomgebühr.
Zusätzliche Kosten, Lehrmittel ca. 1'500.-
Aufnahmeprüfung: CHF 70.-; Gebühr Berufsmaturitätszeugnis: CHF 220.-
Schulgeld der übrigen Kantone: auf Anfrage

Abschluss

  • Berufsmaturität

Berufsmaturität Ausrichtung Technik, Architektur, Life Sciences; Sprachdiplome sind fakultativ

  • Diplôme d'Etudes en Langue Française (DELF)
    Das Diplom DELF umfasst vier unabhängige Diplome auf unterschiedlichen Niveaustufen: DELF A1, DELF A2, DELF B1, DELF B2 Prüfungsbereiche: mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Hör- und Leseverständnis
  • Cambridge English First (FCE)
    Das FCE besteht aus 4 Teilen: Leseverständnis, "Use of English", schriftlicher Ausdruck, Hörverständnis, mündlicher Ausdruck.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

Vollzeit: 1 Jahr (Mo-Fr)
Teilzeit: 2 Jahre (19 Wochenlektionen)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Informationveranstaltung

Dienstag, im Juni 2016
Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe, Aula
Robert-Zünd-Strasse 4-6, 6002 Luzern
Anmeldung: berufsmatura@lu.ch

Vorkurs

Vorkurs zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung ist möglich. Informationen sind unter www.bbzb.lu.ch (Bildungsangebot / Berufsmatura / Aufnahme) zu finden.
Mit einer Ergänzungsprüfung ist der Zugang zur Universität möglich. Vergleiche Passerelle Berufsmatura-Universität: www.ksreussbuehl.ch/mse 

Die Aufnahmeprüfung findet im März statt.

Links