Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Zurück zur Suche

Quereinstieg: Unterrichten an einer Berufsschule mit einem Betriebsökonomiestudium

Ich bin Diplom-Betriebswirtin (FH) mit Studienschwerpunkten Handel und Marketing. Zusätzlich habe ich eine kaufmännische Berufsausbildung (Bereich Industrie). Ich habe mehrere Jahre Berufserfahrung in Industrie und Aussenhandel. Welche Möglichkeiten gibt es für mich, als Quereinsteigerin an der Berufsschule zu unterrichten?

Kategorien

Aktualisiert 20.09.2017

Grundsätzlich können Sie sich zur Berufsfachschullehrperson allgemeinbildender Richtung oder berufsbildender Richtung ausbildenFür den Unterricht in kaufmännischer Grundbildung und Detailhandel steht Ihnen zudem der Studiengang Wirtschaft und Gesellschaft offen. 

Weitere Informationen:
Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

berufsberatung.ch