Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kinder- und Jugendhilfe, Case Management in der...

CAS

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Studiengebiete

Soziale Arbeit

Swissdoc

7.731.40.0

Aktualisiert 24.08.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Case Management verbindet einzelfallorientiertes Vorgehen mit Systemmanagement. Es eignet sich für komplexe Problemlagen und interdisziplinäre Zusammenarbeit. Ein erfolgreiches Case Management bezieht Lebenswelten von Klientinnen und Klienten sowie deren Bezugssysteme ein.

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten. Dieses CAS verlangt 15 ECTS-Punkte.

Diese Weiterbildung vermittelt Wissen zum Regelkreis des Case Management mit Fokus auf die Bedürfnisse der Betroffenen. Er liefert praxisorientierte Grundlagen und gibt in supervidierten Fallwerkstätten und Lernpartnerschaften Raum für den kritischen Dialog.

Inhalt:

  • Case Management - eine Methode der Sozialen Arbeit:
    Zusammenhang zwischen Care und Case Management;
    Case Management in der Sozialen Arbeit, Mandat und Ethic Codes;
    Case Management in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe;
    Methode vom Regelkreis: Einführung ins System- und Fallmanagement;
    Case Management, Sozialarbeitstheorie und Spezialwissen der Kinder- und Jugendhilfe.
  • Case Management - Beziehungs- und netzwerkorientiertes Fallmanagement:
    Intake im interdisziplinären Kontext der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe;
    Assessment im interdisziplinären Kontext der Kinder- Jugend- und Familienhilfe;
    Zielorientierte Hilfeplanung in interdisziplinären Kontexten;
    Kontraktmanagement / Linking / Monitoring; Fallwerkstatt: Intake / Assessment und Hilfeplanung;
    Fallmanagement: Evaluation; Fallwerkstatt: Kontraktmanagement / Linking / Monitoring und Evaluation.
  • Case Management auf der Systemebene:
    Care Management als Systemsteuerung der staatlichen Versorgung;
    Case Management als Steuerung von Kooperationen im Sozialraum durch die Organisation;
    Institutionelle Rahmenbedingungen;
    Fallwerkstatt: Staatliche Einflussfaktoren / regionale Versorgung;
    Organisationen mit Case Management und CAS-Abschluss.

Präsenzunterricht: 23 Tage mit 184 Kontaktstunden
Selbststudium: ca. 226 Std.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit oder einer verwandten Disziplin an einer Fachhochschule oder Universität.
  • Zweijährige Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung
  • Personen, welche die formalen Voraussetzungen nicht erfüllen, können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.

Zielpublikum

  • Fachpersonen, insbesondere Sozialarbeitende aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe
  • Fachleute verwandter Berufe wie Psychologinnen und Psychologen, Heilpädagoginnen

  • Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen sowie Juristinnen und Juristen an der Schnittstelle zur Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Kosten

CHF 6'900.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies in Case Management in der Kinder- und Jugendhilfe

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Toni-Areal

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar

Dauer

ca. 8 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Administration Weiterbildung: Tel. +41 58 934 86 36, E-Mail: weiterbildung.sozialearbeit@zhaw.ch

Label

  • Modell F