Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Diakonie - Soziale Arbeit in der Kirche

CAS

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Studiengebiete

Soziale Arbeit

Swissdoc

7.731.40.0

Aktualisiert 24.08.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

In der heutigen Gesellschaft treffen verschiedene Lebensstile, Haltungen und Wertvorstellungen aufeinander. Die Bedürfnisse der Menschen sind äusserst divergierend. Wie kann kirchliche Soziale Arbeit lebensunterstützend wirken und Orientierung bieten? Wie bringt Sozialdiakonie sich in Gemeinden und Quartieren konstruktiv ein, wo auch staatliche und private Institutionen agieren?

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten. Dieses CAS verlangt 15 ECTS-Punkte.

Das CAS zeigt Gemeindestruktur und Rahmenbedingungen der Landeskirche auf und ordnet diese in den gesellschaftlichen Kontext ein. Er erweitert die diakonische Sinndeutungskompetenz mit Kenntnissen zum biblischen Erbe, zur christlich-diakonischen Geschichte und zur spirituellen Dimension in der eigenen Arbeitshaltung.

Inhalt:

  • Grundlagen heutiger Diakonie
  • Theologie-Retraite 1: Spiritualität und Glaube
  • Diakoniekonzept und Projekte
  • Theologie-Retraite 2: Zugänge zu Bibel und Glaube
  • Gemeinwesenarbeit und Gemeindeaufbau
  • Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
  • Theologie-Retraite 3: Theologisches Verständnis und Ethik
  • Praxis- und Zielgruppenorientierung

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit oder einer verwandten Disziplin an einer Fachhochschule oder Universität
  • Zweijährige Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung
  • Anstellung in einer Kirchgemeinde oder einem diakonischen Werk
  • Personen, welche die formalen Voraussetzungen nicht erfüllen, können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.

Zielpublikum

Berufsleute mit Grundausbildung in Sozialer Arbeit und Arbeitsschwerpunkten in soziokultureller Animation, Gemeinwesenentwicklung, Sozialpädagogik, Pädagogik, Jugend- sowie Altersarbeit, die in einer Kirchgemeinde oder einem diakonischen Werk arbeiten.

Kosten

CHF 5'500.-
Für Mitarbeitende einer Kirchgemeinde des Kantons Zürich übernimmt die Zürcher Landeskirche die Kosten.
Hinzu kommen Auslagen für Übernachtung, Reise und Verpflegung.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies in Diakonie - Soziale Arbeit in der Kirche

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Hirschengraben 50
Retraiten in externen Tagungszentren

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

200 Kontaktstunden in ca. 12 Monaten

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Kooperationspartner: Reformierte Kirche Kanton Zürich

Das Zertifikat wird in vielen deutschsprachigen Kantonen als kirchlich-theologischer Teil der doppelten Qualifikation zur Berufsausbildung als Sozialdiakonin oder Sozialdiakon anerkannt.

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Diakonie: Tel. +41 44 258 92 37

Label

  • Modell F