Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Risiko 2.0, Intensivmodul Digitale Risiken, Prävention, Intervention

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Pädagogische Hochschule St. Gallen PHSG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rorschach (SG) - St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Film, Video, Fotografie, Visuelle Kommunikation, Ton - Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung - Technische Anwendungen, Programmierung, IT-Management

Swissdoc

9.710.5.0 - 9.814.1.0 - 9.565.2.0

Aktualisiert 30.08.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Intensivmodul Risiko 2.0 setzt sich mit dem digitalen Risikoverhalten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auseinander und widmet sich den Möglichkeiten zur Prävention und Intervention im Sinne eines erfolgreichen Kinder- und Jugendmedienschutzes.

Die Faszination für die neuen Medien ist gross. Neben vielen positiven Medienerfahrungen im Internet sind Kinder und Jugendliche auch mit negativen Medienerfahrungen (Fake News, Online-Konflikten wie Cybermobbing, Sexting, Datenmissbrauch u.a.m.) konfrontiert. Hier setzt das Intensivmodul an und will Lehrpersonen, Schulleitungen und Schulsozialarbeiter/-innen im Umgang mit den negativen Medienerfahrungen im Internet professionalisieren.

Im Intensivmodul wird bewusst mit kleinen Kursgruppen (ab 6 Personen) gearbeitet, um die aktive Auseinandersetzung mit den Modulinhalten, den Transfer in die Praxis und die individuelle Begleitung der Teilnehmenden zu intensivieren.

Voraussetzungen

Zulassung

Lehrdiplom oder Bachelor in Sozialer Arbeit

Zielpublikum

  • Lehrpersonen Primarstufe, Sekundarstufe I und II
  • Informatikverantwortliche
  • Schulleiterinnen und Schulleiter
  • Schulsozialarbeitende
  • weitere schulische Akteure

Kosten

CHF 1'500.-

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Das Intensivmodul kann separat oder als Teil des Lehrgangs CAS ICT-Support und IT-Management besucht werden.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rorschach (SG)
  • St. Gallen (SG)

Pädagogische Hochschule St. Gallen, Hochschulgebäude Stella Maris, Müller-Friedberg-Strasse 34, 9400 Rorschach
Fachhochschulzentrum St.Gallen, Rosenbergstrasse 59, 9000 St.Gallen

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage oder gemäss Website

Dauer

3 Präsenztage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das Intensivmodul kann separat oder als Teil des Lehrgangs «CAS ICT-Support und IT-Management» besucht werden.

Links

Auskünfte / Kontakt

PHSG Sekretariat Institut Weiterbildung & Beratung, Tel. +41 (0)71 858 71 50, E-Mail: weiterbildung@phsg.ch