Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Zurück zur Suche

Berufskunde unterrichten

Ich habe ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis und möchte gern an einer Berufsfachschule die berufskundlichen Fächer unterrichten. Wie muss ich vorgehen?

Kategorien

Aktualisiert 19.09.2017

Damit Sie an einer Berufsfachschule unterrichten können, brauchen Sie Berufserfahrung im erlernten Beruf, eine fachliche Weiterbildung auf der Tertiärstufe und eine methodisch-didaktische Zusatzqualifikation. Diese dauert unterschiedlich lange, je nachdem, ob Sie im Haupt- oder Nebenamt unterrichten möchten. Mehr zu Berufsfachschullehrer/in für Berufskunde


 

berufsberatung.ch